Regionale Geschichte entdecken 
 

zuletzt aktualisiert am: 21.05.2024

Lokale Initiativen

Auf dieser Seite informieren wir über von Mitbürger:innen getragene und betriebene Veranstaltungen, Einrichtungen und Vereine und deren Termine. (Die Seite wird weiter ergänzt und ständig aktualisiert.)
(Wenn Sie Ankündigungen und Termine für diese Seite haben, kontaktieren Sie uns über Post@buegeve.de!)


14.06.2024-16.06.2024

Gerne möchten wir Sie auf die nachfolgende vom  Rheinischen Verein im Regionalverband EUREGIO Aachen unterstützte Veranstaltung aufmerksam machen und Sie herzlich einladen teilzunehmen.

Drei Tage ‚lebendige‘ Archäologie
Bocholtz (NL). Vom 14. bis 16. Juni 2024 findet im niederländischen Bocholtz in der Gemeinde Simpelveld, direkt bei Aachen gelegen, die zweite Ausgabe vom ArcheoFestival Sempervivetum MMXXIV statt - die römische Geschichte der Region wird wieder lebendig: Dutzende Schauspieler stellen im offenen Gelände historische Szenen nach, die die Geschichte der beeindruckenden archäologischen Funde aus der Region erklären.
Das ArcheoFestival Sempervivetum ist ein Open-Air-Festival, bei dem über 70 Schauspieler und Freiwillige verschiedene Theaterszenen aufführen. Zusammen mit einem Erzähler wandern die Besucher in Gruppen von etwa 40 Personen entlang zu zehn historischen Stätten und den Schauspielern geführt. Die Szenen selbst werden im ripuarischen Dialekt, die Sprache der Region, gespielt, aber der begleitende Erzähler gibt vorab eine Einführung – das ArcheoFestival ist zweisprachig: Bei der Buchung einer Startzeit wählen die Besucher zwischen einem deutsch- oder niederländischsprachigen Erzähler.

Ein Streifzug durch die römische Geschichte der Region
Bocholtz ist ein archäologischer Hotspot mit vielen römischen Schätzen. Dieses Gebiet hatte in der Römerzeit eine enorme Bedeutung und wird nicht umsonst das “römische Tal” genannt. Die Villa Vlengendaal im römischen Tal ist ein wichtiger Ort, an dem viele Funde gemacht wurden. Der Sarkophag des „Herrn von Bocholtz“, der große Münzschatz und die Villa Dellender-Butterweide sind interessante Funde in diesem Tal. In Hoeve Overhuizen kann man eine 3D-Kopie des Sarkophags der Dame von Simpelveld sehen.
Der Theaterparcours wird unter der Regie von Mike Severens neue Bühnenstücke zeigen. Informative Szenen wurden auch in den Innenhof verlegt, damit die Besucher mehr Zeit haben, Fragen zu stellen und ihr Wissen zu erweitern. In diesem Jahr gilt die besondere Aufmerksamkeit dem „Herrn von Bocholtz“, dessen Sarkophag 2003 gefunden wurde. Der Original-Sarkophag ist in Hoeve Overhuizen ausgestellt.
Während der Veranstaltung folgen die Besucher einer Theaterroute durch verschiedene Szenen, die die römische Geschichte von Bocholtz erzählen. Sie reisen durch die Zeit, von den Römern und Franken bis zum jüngsten Sarkophagfund.
Zeitreise zu Fuß und im Planwagen
Der Theaterpfad dauert etwa zwei Stunden und wird zum Teil mit einem Planwagen zurückgelegt, der Weg ist leider nicht barrierefrei, also für Rollstühle ungeeignet. Der Start- und Zielpunkt, Hoeve Overhuizen, ist an allen Tagen eine halbe Stunde vor der ersten Abfahrtszeit bis 18:30 Uhr geöffnet.
Der Eintrittspreis beträgt 12,50 Euro und beinhaltet Kaffee, Tee und eine Waffel. Für Kinder bis einschließlich 14 Jahren (das ArcheoFestival ist für Kinder ab ca. 10 Jahren geeignet) beträgt der Eintrittspreis 5 Euro. Beim Kauf einer Eintrittskarte erhalten die Besucher außerdem einen Rabattgutschein für das Museum für Altertumskunde in Leiden, wo man die Ausstellung „Römische Villen in Limburg“ mit 2 Personen zum Preis von 1 besuchen kann.

Auf der Website finden die Besucher auch alle Informationen rund um das ArcheoFestival.

15. März 2024 bis 12. Mai 2024

92 JAHRE FRAUENLIGA & BODY POSITVITY im Museum Vielle Montagne in Kelmis

Seit über 92 Jahren setzt sich die Frauenliga erfolgreich für die Interessen von Frauen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft ein. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der DG hat die Liga eine Ausstellung über ihre Arbeit entwickelt, die vom 15. März bis zum 12. Mai im MVM zu sehen sein wird. Neben einem Film mit Zeitzeug*innen, geben zahlreiche Zeitungsartikel Auskunft über Geschichte, Einsatz und Erfolge der Liga. Ergänzt wird dies durch Fotografien ostbelgischer Frauen, die im Rahmen der letztjährigen Body Positivity-Kampagne entstanden sind und zeigen wie vielfältig Schönheit ist.

Quelle: Museum Vielle Montagne



13.4. und 14.04.2024

25. Hahner Gospel- und Pop-Workshop



251

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Dorftreff Friesenrath

Gemütliches Beisammensein, Skat-, Poker-, Dart-Spieleabend und was Ihr sonst noch mitbringt.
Jeweils ab 19 Uhr, falls nicht anders angegeben.

Schützenhaus und alte Schule Friesenrath Schützenhaus in Friesenrath (li.), Friesenrather Weg 35

Die nächsten Termine:
05.04. 2024
03.05. 2024
07.06. 2024
05.07. 2024  Fußball-EM (ab 18 Uhr)
02.08. 2024 Grillabend
06.09. 2024
04.10. 2024
06.12. 2024 Weihnachtsquiz

Nähere Informationen unter www.friesenrath.de.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Öffnungszeiten "Dorfstübchen"

Das "Dorfstübchen" in Aachen-Hahn, Dorfstr. 10

Das von den Hahner St. Sebastianus Schützenbruderschaft in Eigenregie betriebene Dorfstübchen (Dorfstr. 10 in Aachen-Hahn) ist jeweils geöffnet:

Montags, 18.00 – 23.00 Uhr
Mittwochs, 18.00 – 21.00 Uhr
Freitags, 18.00 – 1.00 Uhr
Sonntags, 10.30 – 13.00 Uhr

Das Vereinsheim kann zusätzlich an Samstagen für geschlossene Gesellschaften (Geburtstage etc.) angemietet werden.
(Nähere Informationen auf der Webseite des Vereins.)



Wir freuen uns auf Ihren Besuch:

Katholische Öffentliche Bibliothek (KÖB) St. Anna Walheim

Die Katholische Öffentliche Bibliothek St. Anna Walheim, zugleich Nebenstelle Walheim der Stadtbibliothek Aachen, freut sich auf Ihren Besuch:

Pastor-Franzen Str. 2
52076 Aachen

Öffnungszeiten:
Sonntags von 10 - 13 Uhr
Donnerstags von 15 - 18 Uhr

(außer in den Ferien)

Kontakt:
Tel.: 02408 - 725 47 13 / Email: Buecherei-Walheim@mail.de

Bürgerverein Brand

Neue Internetseite des Bürgervereins Brand

Die Erhaltung und Stärkung des Brander Eigenlebens u.a. durch die Förderung der Heimatkunde und Heimatpflege lautet die selbsgestellte Aufgabe des Brander Bürgervereins. Neben vielfältigen allgemeinen und sozialen Aktivitäten betreibt der Verein auch einen Arbeitskreis "Natur und Umwelt, einen Arbeitskreis "Os Heemetsproch" und einen Geschichtskreis der u.a die "Heimatkundlichen Blätter" herausgibt und ein eigenes "Archiv des Geschichtskreises" unterhält.
Die neu gestaltete Internetseite des Bürgervereins Brand ist nun online. Werfen Sie doch einmal einen Blick auf

https://www.buergerverein-brand.org/